Heute wird es spannend. Die Literaturagentur Kossack und die Agentur Schmidt & Abrahams plaudern aus dem Nähkästchen – mit anderen Worten, sie halten einen spannenden Vortrag. Auf meinem Internetblog berichte ich über Autoren und Schriftsteller. Außerdem berichte ich über Lesungen in München, über Buchmessen und das Krimifestival in München und andere buchaffine Events. Auf meinem Blog gibt es die meisten Interviews mit Autoren im Netz.

Am 08. Mai 2010 war ich bei der Booklover Conference in Idstein. Angela Weiß vom „Plaisird'Amour Verlag“ und Martina Campbell vom „Sieben Verlag“ hatten diesen Event organisiert und ich hatte ausführlich darüber berichtet.

Bei der Booklover Conference gab es nicht nur Lesungen von Autoren, sondern es sprachen zwei Literaturagenturen und auch der Egmont LYX Verlag hielt einen Vortrag. Heute soll es allerdings um Literaturagenturen gehen. Es dürfte für alle angehenden Autoren spannend werden, die sich überlegen, welche Vorteile eine Literaturagentur bringt. Oder Sie als Leser wollten schon immer wissen: „Was macht denn so eine Literaturagentur“?

Literaturagentur Schmidt & Abrahams, Natalja Schmidt

Natalja Schmidt

Literaturagentur Schmidt & Abrahams, Julia Abrahams

Julia Abrahams

Literaturagentur Kossack – Lars Schultze-Kossack

Lars Schultze-Kossack

Gleich zu Anfang wollten die Agenturen wissen, wer von den Anwesenden schon veröffentlicht hat. Es meldeten sich doch etliche. Dann wollten sie wissen, wer denn selbst schreibt und hier gingen fast alle Hände im Raum nach oben.
Woraufhin Natalja Schmidt sagte: „Dann sehe ich, dass wir nicht sinnlos hierher gekommen sind.“
Alle lachen.

So verrät Natalja Schmidt im Vortrag auch, dass es manchmal ganz zarte Autorenseelen gibt und wenn dieser dann einen Lektor hat, der sehr direkt ist, dann kommt es schon vor, dass die Agentur dem Lektor sagt: „Du, kannst du deine Kritik ein wenig in Watte packen?“

Folgende Fragen haben beide Literaturagenturen im Video-Vortrag beantwortet:

- Was macht eine Agentur im Allgemeinen und diese Agenturen im Besonderen?
- Was soll ein Autor an Agenturen schicken?
- Was tun, wenn es Absagen hagelt?
- Genre. Wie wichtig ist es, sich im Genre auszukennen, in dem man schreibt?
- Wie wichtig sind Lesungen und Eigenvermarktung insgesamt?

Video-Vortrag Literaturagentur Kossack und Literaturagentur Schmidt & Abrahams

Link: Literaturagenturen

Und hier ist der Song, den Christian Schoenborn für mein Buch „Samtene Nächte“ geschrieben hat und Verenice singt!

Hier lese ich aus meinem Buch “Seidene Küsse” aus der erotischen Kurzgeschichte “Im Dunkeln ist’s gut munkeln”

Link: Aveleen Avide liest aus Seidene Kuesse

Wenn Sie hier klicken, kommen Sie auf die Auflistung aller bisher erschienenen Interviews auf meinem Internetblog.

Wenn Sie hier klicken, kommen Sie auf die Auflistung unter der alle Lesungen, die Buchmesse in Frankfurt 2007/2008 und Kurzinterviews und v.a. aufgeführt sind.

Das war Aveleen Avide
Glauben Sie an sich!

Schauen Sie also wieder rein, wenn es heißt:
Willkommen bei Aveleen Avide

Ihre Aveleen Avide
Aveleen Avide jetzt auch bei Twitter: http://twitter.com/aveleenavide

Aveleen Avide